AD OCULOS - Verein zur Frderung knstlerischer und fotografischer Projekte AD OCULOS - Verein zur Frderung knstlerischer und fotografischer Projekte

Über Ad Oculos

Die Wiener Gruppe AD OCULOS wurde 1989 anlässlich einer Fotoausstellung in Arles, Frankreich gegründet und hat sich seither zu einem fixen Bestandteil der ostösterreichischen Fotoszene entwickelt.

AD OCULOS will künstlerisch ähnlich denkenden FotografInnen eine Plattform für gemeinsam durchdachte und geplante Aktivitäten in den Bereichen Fotografie, Medienkunst und Installation bieten. Die Gruppe verfolgt trotz Meinungsvielfalt und Fluktuation der Mitglieder ihr Konzept bereits über mehr als 20 Jahre hinweg erfolgreich.

Ein unterschiedlicher künstlerischer Werdegang der Gruppenmitglieder (siehe KÜNSTLERiNNEN) ist die Basis für ein vielschichtiges Spektrum von Ideen und fotografischen Gestaltungsweisen. Diese Interessenvielfalt dient auch als Grundlage für Projektentwicklung und Ausstellungskonzeption.

Neben der persönlichen und kunstbezogenen Kommunikation innerhalb der Gruppe bieten auch interkulturelle zwischenmenschliche Kontakte zu KünstlerkollegInnen im Rahmen von Kulturaustauschprojekten ständig neue Inspirationsquellen für die eigene künstlerische Arbeit.

Der Schwerpunkt unserer Kulturaustauschprojekte lag bisher auf Osteuropa (Ukraine, Lettland) und Südeuropa (Frankreich, Italien) und bestand in der Regel einerseits im persönlichen Kennen lernen unserer KünstlerkollegInnen in ihrer Lebensumgebung und andererseits in gemeinsamen Ausstellungsprojekten (siehe AUSSTELLUNGEN).